Evangelische Kirchengemeinde Igersheim
    Suche Frieden und jage ihm nach.    Psalm 34,15  
 


Für das Stöbern auf unseren Seiten ein kleiner, hilfreicher Hinweis: 

Die Seiten sind so aufgebaut, dass Sie den chronologischen Verlauf sehen,

wenn Sie nach unten scrollen.  



Friedenskalender


eine tägliche Andacht zu den Friedensliedern im Ev. Gesangbuch 

 

FRIEDENSKALENDER

Ab dem 26. Oktober wird aus dem Schöpfungskalender 

ein Friedenskalender mit täglichen Andachten 

zu Friedensliedern aus dem Ev. Gesangbuch – 

um sich zu besinnen

auf das große und wichtige Thema der Menschheit:

„Suche Frieden und jage ihm nach.“ Psalm 34,15

„Ich bin nicht sicher, 

mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, 

aber im vierten Weltkrieg werden sie 

mit Stöcken und Steinen kämpfen.“ Albert Einstein 


 

Liebe Menschen nah und fern,

die Infektionszahlen steigen weiter und weiter …

und all die Informationen zu unserer Liturgie etc,

die Sie evtl. letzte Woche im Gemeindeboten 

und/oder auf unserer Homepage gelesen haben,

gelten erst dann wieder,

wenn die sog. 7-Tage-Inzidenz unter 50/100.000 Einwohner 

in unserem Landkreis fällt

(was hoffentlich bald wieder der Fall sein wird, 

wenn wir uns alle bemühen,

die sog. AHA—Regeln einzuhalten)

Seit dem 18. Oktober treten also folgende Änderungen in Kraft:

 

Erlass des Oberkirchenrats / 18.10.2020

"In Landkreisen, 

in denen die 7-Tages-Inzidenz über 50/100.000 Einwohner liegt

und dies von den örtlich zuständigen Behörden festgestellt ist,

ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung 

für die gesamte Dauer des Gottesdienstes verpflichtend.

Das gemeinsame Singen im Gottesdienst bleibt möglich.

In Landkreisen mit einer 7-Tages-Inzidenz über 50/100.000 Einwohner 

ist auf den gemeinsamen Gesang in geschlossenen Räumen zu verzichten.

Die Nachvollziehung von Infektionsketten 

ist ab einer 7-Tages-Inzidenz über 50/100.000 Einwohner verpflichtend, 

ansonsten ins Ermessen der Kirchengemeinde gestellt.

Das vom Oberkirchenrat zur Verfügung gestellte Formular ist zu verwenden.

In Gemeinden, 

in denen die 7-Tages-Inzidenz von 35/100.000 Einwohner überschritten

und dies von den zuständigen Behörden festgestellt ist, 

können nur Personen,

die einem Haushalt angehören näher zusammensitzen."


Das Land Baden-Württemberg 

hat die Corona-Verordnung am 19.10.2020 aktualisiert.

Im § 6 wird geregelt, 

dass für die Nachvollziehung der Infektionsketten

die Erhebung der Daten der Gottesdienstbesucher notwendig ist

Vor- und Nachname, Anschrift, Datum 

und Zeitraum der Anwesenheit 

und - soweit vorhanden – Telefonnummer.


Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen 

gegen die Ausbreitung des

Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)1 Vom 23. Juni 2020

(in der ab 19. Oktober 2020 gültigen Fassung)

(…)

§ 6 Datenverarbeitung

 

(1) Soweit durch Regelungen in dieser Verordnung oder aufgrund dieser Verordnung Daten zu verarbeiten sind, dürfen von den zur Datenverarbeitung Verpflichteten von Anwesenden, insbesondere Besucherinnen und Besuchern, Nutzerinnen und Nutzern oder Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und, soweit vorhanden, die Telefonnummer ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde nach §§ 16, 25 IfSG erhoben und gespeichert werden. Einer erneuten Erhebung bedarf es nicht, soweit die Daten bereits vorhanden sind.

(2) Die Daten sind für einen Zeitraum von vier Wochen zu speichern und sodann zu löschen. 

Es ist zu gewährleisten, dass Unbefugte keine Kenntnis von den Daten erlangen.

(3) Die Daten sind auf Verlangen der nach Absatz 1 Satz 1 zuständigen Behörde zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Eine anderweitige Verwendung ist unzulässig.

(4) Die zur Datenverarbeitung Verpflichteten haben Personen, die die Erhebung ihrer Kontaktdaten nach Absatz 1 Satz 1 ganz oder teilweise verweigern, von dem Besuch oder der Nutzung der Einrichtung oder der Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen.

(5) Soweit Anwesende Kontaktdaten nach Absatz 1 Satz 1 gegenüber den zur Datenverarbeitung Verpflichteten angeben, müssen sie zutreffende Angaben machen.

 

Wir bitten deshalb alle Gottesdienstbesucher das Formular, 

das im Paul-Gerhardt-Zentrum aufliegt, 

vollständig auszufüllen. 

Wir tragen mit dieser Maßnahme entscheidend zum Infektionsschutz bei.


Noch einmal kurz zusammengefasst:


7-Tages-Inzidenz über 50/100.000 Einwohner 

 

- Adressdaten vollständig ausfüllen

 

- Tragen des Mund-Nasen-Schutz 

   für die komplette Dauer des Gottesdienstes

 

- Singen im Gottesdienst entfällt

 

- es können nur Personen, die in einem Haushalt leben, 

   näher zusammensitzen

 ( gilt bereits bei 7-Tages-Inzidenz über 35/100.000 Einwohner) 

 

Das Hygieneschutzkonzept der Kirchengemeinde 

hat weiterhin Bestand.


gez. Uwe Krauß, Pfarrer


Den widrigen Umständen zum Trotz 

feierten wir am vergangenen Wochenende drei Gottesdienste,

am Samstag eine nachgeholte Konfirrmation, 

am Sonntagmorgen eine Taufe 

und am Abend einen besinnlichen Gottesdienst, 

in dem Pfarrer Uwe Krauß das Lied 

„Es mag sein, dass alles fällt“ (EG 378) 

von Rudolf Alexander Schröder ausgelegt hat.

 

Es mag sein, dass alles fällt,

dass die Burgen dieser Welt

um dich her in Trümmer brechen.

Halte du den Glauben fest,

dass dich Gott nicht fallen lässt:

er hält sein Versprechen.

 

Es mag sein, dass Frevel siegt,

wo der Fromme niederliegt;

doch nach jedem Unterliegen

wirst du den Gerechten sehn

lebend aus dem Feuer gehn,

neue Kräfte kriegen.

 

Es mag sein, die Welt ist alt;

Missetat und Missgestalt

sind in ihr gemeine Plagen.

Schau dir´s an und stehe fest;

nur wer sich nicht schrecken lässt,

darf die Krone tragen.

 

Es mag sein, so soll es sein.

Fass ein Herz und gib dich drein;

Angst und Sorge wird´s nicht wenden.

Streite, du gewinnst den Streit!

Deine Zeit und alle Zeit

steh´n in Gottes Händen.


Sonntag, 25.10.

10.00 Uhr   

Gottesdienst zum 20. Sonntag nach Trinitatis (Krauß)


Wochenspruch

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist

  und was der Herr von dir fordert,

  nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben

 und demütig sein vor deinem Gott. Micha 6,8  


Sonntag, 1.11.

10.00 Uhr   

Gottesdienst zum 21. Sonntag nach Trinitatis (Krauß)


Wochenspruch

Lass dich nicht vom Bösen überwinden,

 sondern überwinde das Böse 

mit dem Guten. Römer 12,21


Feiern Sie mit –

wir können mindestens 19 Gottesdienstbesuchern einen Platz anbieten.

Da für Ehepaare oder Menschen,die in einem Haushalt leben, 

die Abstandsregeln aufgehoben sind, 

können wir bei Bedarf mindestens 5 Plätze mehr stuhlen.


Pfarrer Uwe Krauß hat in der Zeit 

von 26.10. bis einschließlich 31.10. dienstfreie Tage.

Pfarramtliche Vertretung: 

Pfarrer Bernd Rampmeier, 07931 / 34 18


KINDERKIRCHE WEITER ONLINE

Liebe Kinder und Eltern,  

leider ist es aufgrund der nicht verbesserten Lage 

weiterhin nicht möglich 

mit der normalen Kinderkirche zu starten. 


Wir wollen lieber weiterhin vorsichtig sein 

und aufeinander achten. 


Ab sofort  gibt es wieder jede Woche 

am Sonntag eine neue Geschichte.  

Bleibt gesund und passt auf euch auf!


Liebe Grüße euer Kinderkirchteam 


Für Kinder und Eltern

 FÜR KINDER UND ELTERN

Mitarbeiterinnen aus dem Kinderkirchteam 

haben Materialien eingestellt,

(Bilder, Aktionen, Erzählungen etc),

damit man auch zuhause ein wenig Kinderkirche erleben kann.

Claudia Konrad liest wie am Sonntag in der Kinderkirche

eine Geschichte zum jeweiligen Thema vor.

Alle seitherigen Geschichten sind 

auf dem YouTube Kanal der ev. Kinderkirche Igersheim 

frei zugänglich:

 https://www.youtube.com/channel/UCn8YcWPI-xCNWXNOKc2Ysqg

 

Renate Kunze hat zu vielen Geschichten 

theologisch kindgerechte Auslegungen verfasst

und zu Familienaktionen eingeladen.


YOU-TUBE-GOTTESDIENSTE

Die beiden nächsten

You-Tube-Gottesdienste

werden am


Sonntag, 22. November 

(Ewigkeitssonntag)

und am

Heiligabend 24. Dezember


zusätzlich zu den 

öffentlichen Präsenzgottesdiensten

eingestellt


Unserer seitherigen YouTube - Gottesdienste kann man 

weiterhin jederzeit anschauen.

Sie sind unter dem Link "YouTube-Gottesdienste" aufgeführt. 


YouTube Gottesdienste

 


RÜCKSPIEGEL

Da aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit 

nur ein eingeschränktes Gemeindeleben möglich ist, 

kann man hier 

ab 14. September 

jeden Tag eine fotografische Erinnerung 

an vergangene Zeiten sehen - 

einerseits als Besinnung, 

wie gut und gesegnet die Vergangenheit war ... 

und andererseits als Ermutigung, 

dass wieder gute, neue Zeiten kommen werden.

„...und wer sagt, dass in dem undurchsichtigen Sack Zukunft 

     nicht auch ein Entzücken steckt ...“  Marie Luise Kaschnitz

 

FOTOTAPETE

Es gibt so viele schöne Foto-Impressionen auch in dieser Krisenzeit. 

Wer will, kann seine Fotos auf der Fototapete veröffentlichen 

und andere daran teilhaben lassen.

Es lohnt sich, sich durch viele Dutzende Fotos durchzuklicken …

 

POESIEBRIEFKASTEN

So viele Menschen schreiben eigene Texte - machen Sie mit.

Gerade in Krisenzeiten entsteht zahlreiche „Untergrundpoesie“ -

wenn Sie wollen, können Sie auf unserer Homepage

 (mit oder ohne Angabe Ihres Namens) 

Ihre eigenen Texte veröffentlichen lassen 

und somit anderen Menschen wertvolle Impulse, 

Anregungen oder einen Augenblick 

zum Verweilen und Träumen schenken.

 

GEBETSECKE

Mit Gott reden ... auch und gerade in der Krise. 

Wenn Sie wollen, können Sie uns  Ihr Gebetsanliegen schicken. 

ev-pfarramt-igersheim@t-online.de

Wir behandeln es vertraulich 

und bringen es in unserem Gebetskreis vor Gott.

Gerne können Sie uns auch ein Gebet schicken, 

das Ihnen Kraft und Hoffnung gegeben hat -

wir werden es hier veröffentlichen, 

damit wir im Gebet mit anderen verbunden sind.

 

ANDACHTSKALENDER

ab dem 26. Oktober wird aus dem 

Schöpfungskalender ein Friedenskalender -  

dann eine tägliche Andacht 

zu den Friedensliedern im Ev. Gesangbuch 

 


Rückspiegel
Passionskalender
Osterkalender
Morgenkalender
Abendkalender
Fototapete
Poesiebriefkasten
Gebetsecke
Meine Bibel
Corona-Hilfsaktion-Igersheim

 


ONLINE-INFO:         

Homepage  

www.evangelische-kirche-igersheim.de

www.pgz-igh.de

                                 

www.facebook.de/jugo.igersheim Hier kann man einen

kleinen Werbefilm für unsere Jugendgottesdienste sehen …

 

Adressen:

Ev. Pfarramt Igersheim, 

Pfarrer Uwe Krauß, Sudetenstr. 16

Tel. 07931/32 34  e-mail: ev-pfarramt-igersheim@t-online.de

Ev. Kirchenpflege

Frau Heidrun Gramlich, Wallgraben 30, 

97990 Weikersheim

07934/9956090

Mesnerin 

Frau Susanne Reinicke-Herdtweck

Tel. 07931/94 98 61

Laienvorsitzende 

Frau Angelika Wolfarth, Kirchbergring 129, 

97999 Igersheim

Tel. 07931/45 806

Kirchliche Nachbarschaftshilfe in Bad Mergentheim

Tel. 07931/959 550, Härterichstr. 18

Hospizdienst für Bad Mergentheim und Umgebung:  

Tel. 0 1 7 0 / 9 1 0 2 6 4 8


Kontoverbindung der Ev. Kirchengemeinde Igersheim

Kontoinhaber:           Evangelische Kirchenpflege Igersheim

                                    Sparkasse Tauberfranken

BIC:                             SOLADES1TBB

IBAN:                          DE 8767  3525  6500  0016  7312


25561

 


                                                                           Zählung seit 10. Juni 2019   

   


 
 
 
 
E-Mail
Anruf